Eins für den Rap, zwei für die Bewegung