Date

09 Feb 2021
Expired!

TimeEnde kann variieren

18:00

Teilnahmegebühr

kostenfrei
Anmelden

Kulturjournalismus

Momentan stehen Kunst und Kultur ja beinahe still, aber auch in Corona-Zeiten gibt es Kulturbetriebe die sich neue Formen der Kunst einfallen lassen um trotzdem Menschen zu erreichen. Und genau in Zeiten wie diesen ist es umso wichtiger, dass journalistisch über die Kulturbranche berichtet wird!

Wie das am besten geht, was man beachten muss und wie man eine gelungene Theaterrezension verfasst erzählt euch Tobias Frühauf in diesem spannenden Workshop. Tobias war selbst lange Zeit Chefredakteur des Theaterblogs TheaterNetz, ist Gründer und Künstlerischer Leiter des unabhängigen Theaterlabels Tacheles und Tarantismus und außerdem Initiator und künstlerischer Leiter in der Spielzeit 2018 der Marbacher Theaterfestspiele. Seine Stücke sind u.a. am Schauspiel Dortmund, dem Schauspiel Stuttgart oder dem StadtPalais Stuttgart zu sehen. Mit seinem Theaterlabel Tacheles und Tarantismus wird er als Kultur- und Kreativpilot Deutschland 2020 der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung ausgezeichnet. 

Wer also könnte besser dafür geeignet sein seine Leidenschaft für Kulturjournalismus mit euch zu teilen?!

Foto: Erik Mclean/Unsplash

Ort der Veranstaltung

Onlineseminar
Jugendpresse BW

Veranstalter

Jugendpresse BW
Phone
0711 912570-50
Email
buero@jpbw.de
Website
https://jpbw.de
QR Code

Referenten

  • Tobias Frühauf
    Tobias Frühauf
    Intendant

    Kulturschaffenden und -liebenden in und um Stuttgart könnte unser Referent Tobias schon in einem Satz mit Tacheles und Tarantismus zu Ohren gekommen sein. Zusammen mit seinem Cousin gründete er 2017 diese, seine eigene Theaterproduktionsfirma. Freischaffend und den eigenen Maximen in Clubstücken nachjagend widmen sich die beiden als (seit 2018) Deutschlands jüngste Intendanten ihrer Passion, dem Theaterschaffen. Doch Tobias kennt auch die andere Seite der Bühne, denn er hat selbst schon für die Jugendpresse BW beim TheaterNetz mitgewirkt und Stücke rezensiert. Foto: Fabian Fox Fotografie

Scroll to Top