YMC Programm

[doptabs]
[doptab title=”Samstag, 22. November”]
10:00 Uhr Eröffnung
11:00 Uhr Workshopphase 1
12:30 Uhr Mittagessen
13:00 Uhr Workshopphase 2
14:30 Uhr Beginn Recherche
19:00 Uhr Abendessen
[/doptab]
[doptab title=”Sonntag, 23. November”]
10:00 Uhr Abgabe der Ergebnisse mit
anschließendem Medienbrunch
10:00 Uhr Jury-Sitzung
11:30 Uhr Abschlussveranstaltung und Preisvergabe
12:30 Uhr Abreise
[/doptab]
[/doptabs]

[doptoggle title=”Keynote”]
Alle Teilnehmer haben den Weg zu uns gefunden, sind angekommen und das Gepäck ist verstaut. Jetzt muss der Kopf frei gemacht werden, damit Platz ist für das Thema, mit dem ihr euch die folgenden 24 Stunden beschäftigen werdet.
Bei all den Informationen, Themen und Fragen die viele Jugendliche von heute beschäftigen, ist es wichtig, dass jeder Teilnehmer gezielt an das Thema der Veranstaltung herangeführt wird. Bevor ihr eurer Fantasie und Kreativität freien Lauf lassen dürft, soll die Keynote euch die richtigen Denkanstöße geben. Das Thema wird bis zum Beginn der Veranstaltung geheim gehalten und den Teilnehmern erst vor Ort verkündet. Deshalb wird die Keynote zu Beginn der 24 Stunden mit der Einführung ins Thema allen Teilnehmern einen soliden Rahmen vorgeben und damit die Basis für tolle Ergebnisse schaffen.
[/doptoggle]
[doptoggle title=”Workshops”]
Nach der einführenden Keynote zu Beginn der Veranstaltung finden direkt im Anschluss die Workshops statt. In diesen werden den Teilnehmern durch erfahrene Referenten journalistische Fähigkeiten vermittelt. Dabei haben die jungen Nachwuchsjournalisten die Wahl zwischen unterschiedlichen Workshops der Bereiche Foto, Audio, Video, Print und Layout. Diese geben den Teilnehmern die Möglichkeit ihre technischen Fertigkeiten zu verbessern oder neue journalistische Techniken zu erlernen.
[/doptoggle]
[doptoggle title=”Recherche”]
Den intensivsten Teil des Wettbewerbs bildet die Recherche vor Ort. Das von euch frei gewählte Medienformat wird mit Inhalten gefüllt. Das Thema steht fest, doch nicht die Art der Umsetzung. Hier haben die Teams freie Hand. Nur die Deadline, Sonntagmorgen, 10:00 Uhr, rückt immer näher.
[/doptoggle]
[doptoggle title=”Joker”]
Nach den einführenden Workshops, die den Grundstein für die eigenständige Recherche in den Teams und das nötige journalistische Know-How sicherstellen, werdet ihr selbständig ihre Medienbeiträge produzieren. Als Hilfestellung bei technischen und journalistischen Schwierigkeiten können die Teams einmalig einen Joker hinzuziehen. Ein erfahrener Referent fungiert als Joker und steht den jeweiligen Teams dann für 30 Minuten zur Seite und kann sie beim Erstellen der Beiträge unterstützen.
[/doptoggle]
[doptoggle title=”Preisverleihung”]
Nach der 24 stündigen Recherchearbeit der Teams findet zum Abschluss des Wettbewerbs eine Preisverleihung statt. Die erstellten Medienbeiträge werden von einer fachkundigen Jury bewertet und anschließend auf der Abschlussveranstaltung prämiert. Die Jury setzt sich aus erfahrenen Journalisten, Vertretern der Medien, Politik und Wirtschaft zusammen.
[/doptoggle]

Scroll to Top