Team

Gremien

Die Jugendpresse BW ist ein eingetragener Verein und hat als solcher natürlich auch Gremien, die letztendlich Verantwortung tragen, Kontrolle ausüben oder andere wichtige Funktionen erfüllen. Wir versuchen, diese notwendigen Strukturen in unserer alltäglichen Verbandsarbeit möglichst flach zu halten, weil wir möchten, dass du auch ohne Amt bei uns aktiv sein kannst. Dennoch möchten wir dir natürlich nicht vorenthalten, wer bei uns welche Ämter besetzt.


Geschäftsführender Vorstand

Der Geschäftsführende Vorstand besteht aus drei gleichberechtigten Mitgliedern und wird alle zwei Jahre von der Mitgliederversammlung, der alle Mitglieder angehören, gewählt. Zusammen leiten sie die Geschäfte des Verbandes und entscheiden letztlich über alle Fragen, die nicht von der Mitgliederversammlung geklärt werden müssen.


Kevin Wetrab

– Vorstandssprecher –
kevin.wetrab[at]jpbw.de

Kevin studiert Kommunikationswissenschaft an der Uni Hohenheim und beschäftigt sich gerne mit Themen des Zeitgeschehes. Neben Webdesign und Fotografie treibt er gerne Sport und probiert möglichst viel Neues aus. Im geschäftsführender Vorstand der Jugendpresse BW ist Kevin für die Koordination der Workshops, die Kommunikation und für die Audioredaktion „On Air” zuständig. Er organisiert Workshops zu den Themenfeldern moderne Redaktionsarbeit, Content-Management und Kommunikation / Marketing.


Simon Dörr

– Vorstand Personal und Geschäftsstelle –
simon.doerr[at]jpbw.de

Simon war vor seiner Zeit in Baden-Württemberg drei Jahre lang geschäftsführender Vorstand bei der Jugendpresse Rheinland-Pfalz, hat aber auch das Radioprojekt der JPBW seit 2017 begleitet. Seit 2020 hat sich sein beruflicher Schwerpunkt mehr in das schönste unter den deutschen Bundesländern verlagert, weswegen er auch im geschäftsführenden Vorstand der JPBW tätig werden wollte. Angefangen bei verschiedenen Lokalradiosendern in und um seine Heimatstadt Mainz ist er mittlerweile als freier Journalist beim Südwestrundfunk (SWR) tätig. Er studiert “Media: Conception & Production” an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden. Bei der Jugendpresse BW kümmert sich Simon hauptsächlich um Personalangelegenheiten und das hauptamtliche Büroteam in Stuttgart.


 Timo Piontek

– Vorstand Finanzen –
timo.piontek[at]jpbw.de

Timo befasst sich viel mit Zahlen, was er früher selbst nicht gedacht hätte. Über seine beiden Radiosendungen in Tübingen ist er zu JPBW gekommen. Im Vorstand engagiert sich Timo seit Frühjahr 2020. Mit 13 Jahren interviewte er schon die Bundeskanzlerin und liebt die Themen Politik, Gesellschaft und Lifestyle.


Erweiterter Vorstand

Der Erweiterte Vorstand besteht aus den Mitgliedern des Geschäftsführenden Vorstands und bis zu sechs Beisitzer*innen, die ebenfalls von der Mitgliederversammlung bestimmt werden. Sie haben beratende Funktion und werden als Fachvorstände jeweils einem Geschäftsbereich der Jugendpresse zugeteilt.


 Jonas Lerch

– MobAk-Koordinator –
jonas.lerch[at]jpbw.de

Jonas hat Medienwissenschaften in Weimar studiert. In seinem aktuellen Job kümmert er sich um externe Unternehmenskommunikation und hat dort auch viel mit Medienvertreter*innen zu tun. Nebenbei arbeite Jonas noch als freier Journalist und Autor. Bei der JPBW ist er in erster Linie Ansprechpartner für die Mobile Medienakademie. Wenn neben Uni, Jugendpresse und Arbeit noch Freizeit bleibt, verreist Joneas gerne gerne und besucht Festivals.


Benjamin Zeeb

– Seminar-Koordinator –
benjamin.zeeb[at]jpbw.de

Benjamin studiert Geschichtswissenschaften und Internationale Literaturen in Tübingen. Davor hat er als Regieassistent am Schauspiel Stuttgart gearbeitet. Mit dem FREIWILLIG-Kollektiv realisiert er Performances und Installationen. Für die Jugendpresse BW organisiert er Workshops und gestaltet die Progamatik der Veranstaltung mit. Zudem schreibt und spricht er in der ON AIR-Redaktion.

 Alexandra Muntean

– Redaktion Noir –
alexandra.muntean[at]jpbw.de

Obwohl Alexandras Themenschwerpunkt auf Politik und internationalen Beziehungen liegt, bleibt der Medienbereich ihre größte Leidenschaft. Wenn die Master-Studentin in Kommunikationsmanagement nicht bei Future Fashion über nachhaltige Mode schreibt und auf Social Media berichtet, engagiert sie sich als Jugenddelegierte von UNICEF und UNMGCY für Kinderrechte und mehr Jugendpartizipation. Selbige Themen sind auch ihr journalistischer Fokus. “Die Jugendpresse BW durfte ich 2018 als Praktikantin in der Geschäftsstelle kennenlernen. Seitdem konnte ich mich nicht mehr von ihr trennen. Ich bin Teil der Noir Redaktion, aber auch des erweiterten Vorstands. Dort möchte ich meine Ideen, Erfahrungen und Kreativität einbringen, um tolle Projekte und Workshops für Euch zu organisieren.”


 Elizaveta Kosavera

– Redaktion Jugendpresse On Air –
elizaveta.kosavera[at]jpbw.de

Elizaveta studiert Wirtschaftspsychologie an der FOM in Stuttgart. Bei der Jugendpresse BW ist sie seit 2019 als Redakteurin der Audioredaktion “Jugendpresse on Air”. Sie schreibt Artikel für den Onlineauftritt und gestaltet Beiträge für die Radiosendung. In ihrer Freizeit geht sie gerne joggen und lernt Hoola Hoop Dance.


Juliana Luft

juliana.luft[at]jpbw.de

Juliana ist 16 Jahre alt und wohnt in Tübingen. Seit 2018 ist sie Mitglied der Jugendpresse und wurde im April diesen Jahres in den erweiterten Vorstand gewählt. “Ich bin Mitglied der Jugendpresse geworden, da man hier erste Erfahrungen als Journalist/in sammeln kann und viele neue Leute kennenlent. Außerdem organisiert man Workshops zu eigenen ausgewählten Themen und kann erste wichtige Kontakte für die Zukunft treffen.”


Beirat

Der Beirat besteht aus Aktiven, die in bestimmten Bereichen über Expertise verfügen oder selber mal Teil des Vorstands waren. Mit ihrem Wissen unterstützen sie den amtierenden Vorstand, das Büroteam und Aktive oder bringen auch selbst neue Ideen in den Verein.

Lennart Glaser

– Theaternetz & Crossmedia –
lennart.glaser[at]jpbw.de

2013 über seine Radiosendung zur JPBW gestoßen, lernte Lennart vier Jahre später in seinem FSJ in Berlin vor allem den Bundesverband der Jugendpresse kennen. Als er anschließend sein Studium in Tübingen begann, blieb er der Jugendpresse treu und wurde Vorstandssprecher der JPBW. Inzwischen engagiert er sich im Bundesvorstand der Jugendpresse und ist als freier Journalist tätig.


Robert Kurz

– Technischer Administrator & Datenschutz –
robert.kurz[at]jpbw.de

Robert studiert Sonderpädagogik in Ludwigsburg und ist gefürchtet für Fahrtkostenabrechnungen, Jahresabschlüsse und noch vieles mehr. Im Jahr 2013 trat er in die Jugendpresse BW ein, seit 2016 fühlt er sich im Vorstand zu Hause und ist ab und an auch mal bei einem Workshop anzutreffen.


Unsere Geschäftsstelle

Bettina Marquardt

– Bildungsreferentin –
bettina.marquardt[at]jpbw.de

(+49) 0711 – 91257050

Bettina ist seit 2017 50% Bildungsreferentin im Stall der Jugendpresse und ist studierte Kultur- und Medienbildnerin. Zusammen mit Silvia kümmert sie sich um verwaltungstechnische Belange, Kooperationen, Koordination und hat ein Faible für Wort, Quatsch und Kreativität. Bei Fragen leisten sie und Silvia gerne Hilfestellung. Darüber hinaus ist sie die Schulter zu Silvia’s Ohr.


Silvia Catania

– Bildungsreferentin –
silvia.catania[at]jpbw.de

(+49) 0711 – 91257050

Silvia ist seit April 2020 Teil der Jugendpresse-Familie und bereichert mit ihrem Charme und ihrer Motivation die Arbeit an spannenden Projekten.

Genau wie Bettina ist Silvia Ansprechpartnerin, Kreativschmiedin und Ohr für Bettina’s Schulter.


FSJ-Kultur

Melanie Schönberger

– FSJlerin-
melanie.schoenberger[at]jpbw.de

Melanie ist als FSJlerin eure Ansprechpartnerin im Büro für das Jahr 2019/ 2020. Sie ist verantwortlich für die Mitgliederverwaltung und bearbeitet Anfragen, die uns telefonisch und als E-Mails erreichen. Wenn ihr Fragen zur Jugendpresse habt oder Hilfe braucht, könnt ihr euch gerne bei ihr melden. Die Neustuttgarterin liebt es zu backen und zu lesen oder ins Theater zu gehen. Schon lange interessierte sie sich für alles was irgendwie mit Medien (und viel mit Journalismus) zu tun hat und kam so nach dem Abitur zur Jugendpresse Baden-Württemberg.


Kassenprüfung

Bei uns findet jährlich eine Kassenprüfung statt. Hier wird den Kassenprüfern die Buchhaltung zur Kontrolle übergeben. Die Kassenprüfer schauen sich dann sehr sorgfältig an, wofür Gelder ausgegeben wurden und ob die Ausgaben alle ordnungsgemäß verbucht sind. Sollte ihnen etwas merkwürdig vorkommen, können sie der Mitgliederversammlung davon berichten, die den Vorstand dann zur Rechenschaft ziehen kann.


Scroll to Top