Layout Workshop

Layout Workshop

Die Artikel sind geschrieben, die Bilder fertig, die Anzeigen akquiriert. Bevor ein Produkt aber veröffentlicht werden kann, steht erst noch der wohl schwerste und dennoch eher unsichtbare Bestandteil jeder Publikation an, der aber für das Sichtbare verantwortlich ist: das Layout.

Dabei stellt sich eine Fülle an Fragen: Wie werden Inhalte sinnvoll platziert? Wie führe ich die Lesenden durch die Publikation? Wie gestalte ich den Blog oder die Zeitung so spannend, dass die Inhalte überhaupt wahrgenommen werden?

Über den Referenten

Einer, der auf all diese Fragen eine Antwort weiß, ist Max Gens. Auf sein Konto geht nicht nur die Gestaltung verschiedenster Publikationen der Jugendpresse Deutschland, sondern genauso die graphische Umsetzung der Inhalte der Lehrredaktion „politikorange“ der Jugendpresse Deutschland, im Netz wie in zahlreichen Printausgaben.

Genug Erfahrung hinsichtlich der Wissensvermittlung kann der Bundesvorstand der Jugendpresse ebenso aufweisen. So ist Gens gelernter Teamer der Mobilen Medienakademie der Jugendpresse Deutschland und hat erst im vergangenen Jahr einen entsprechenden Workshop zum Thema Layout im Rahmen des deutschlandweiten Programms Jugendpresse+ geleitet. Jetzt hat er sich bereiterklärt, diesen Workshop auch exklusiv für junge Medienmachende in Baden-Württemberg anzubieten.

Der Weg ist das Ziel

Ziel des eintägigen Workshops ist es, die oben genannten Fragen für Medien verschiedenster Art zu beantworten: Für Schülerzeitungsredaktionen genauso wie für Bloggerinnen und Blogger. Dabei soll nicht nur theoretisch ergründet werden, worauf bei der Gestaltung der Medien geachtet werden kann, sondern genauso anhand von Beispielexemplaren praktisch untersucht werden, welche Möglichkeiten sich bei der Frage nach dem richtigen Layout eröffnen.

Kurz und knapp:

Wann: 09.11.2019, 10:00 – 15:00 Uhr (im Zuge des Jugendpresse Campus)
Wo: Friedrich-List-Hof 1, 72770 Reutlingen
Was: Laptop, Schreibsach, ggf. Snacks
Wieviel: Als Teil der außerschulischen Jugendarbeit ist dieser Workshop kostenlos.

Keine Veranstaltung mehr verpassen?

Bleibe auf dem Laufenden...

Klopf, klopf :)

...und erfahre als erstes von spannenden Workshops.

Scroll to Top