Date

28 Jul 2021

TimeEnde kann variieren

17:00 - 20:00
Anmelden

Fotojournalismus

Du interessierst Dich für die kreative Seite des Journalismus? Dann bist Du bei diesem kostenlosen online-Workshop genau richtig! Fotografie gehört genauso zur journalistischen Tätigkeit wie das Schreiben. Der Fotojournalismus ergänzt und verbindlicht Artikel und ist in der Lage Emotionen aus einem anderen Blickwinkel einzufangen. Genau deshalb ist es so relevant sich mit den Fotos hinter den Artikeln auseinander zu setzen.

Unser Referent Steffen Eirich arbeitet selbst als Fotojournalist und wird Dir bei diesem Workshop alles über seine Arbeit erzählen. Du lernst von ihm wie sein Weg in den Fotojournalismus war, wie man als Fotograf bei einer Großveranstaltung agiert, welches Kameraequipment man braucht, welche Tipps Du für bessere Fotos beachten solltest, Einblicke in Software und Bildbearbeitung, Metadaten und Copyright…. Du siehst, dieser Workshop ist randvoll mit spannendem Input! Außerdem wird natürlich wie immer viel Zeit für Deine persönlichen Fragen sein.

Du brauchst für diesen Workshop keinerlei Vorkenntnisse, es reicht, wenn Du Interesse an der Fotografie oder auch speziell am Fotojournalismus/ der Eventfotografie hast. Aber auch wenn Du schon erste Erfahrungen mitbringst, kannst Du bei diesem Workshop noch viel lernen!

Klingt spannend? Schnell anmelden!

Fotos: Steffen Eirich

Ort der Veranstaltung

Onlineseminar
  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

QR Code

Referenten

  • Steffen Eirich
    Steffen Eirich
    Fotograf

    Steffen ist 26 Jahre alt, hat schon immer gern fotografiert und hat in den letzten Jahren die Fotografie nach und nach immer professioneller betrieben – unter anderem durch den Jugendpresseausweis. Aktuell fotografiert er seine dritte Saison für den FC Bayern München Basketball, das Musikfestival “Das Fest” in Karlsruhe und hat zusätzlich viele andere Fotoprojekte.
    Beigebracht hat er sich fast alles durch ausprobieren und Youtube Videos.
    Die Fotografie betreibt er mittlerweile nebenberuflich neben seinem Maschinenbaustudium.

Scroll to Top